Der Mai hat einige, berichtenswerte Aktivitäten mit sich gebracht! ­
Der Mai hat einige, berichtenswerte Aktivitäten mit sich gebracht! ­

Der Mai hat einige, berichtenswerte Aktivitäten mit sich gebracht! ­

Vom Lions Club Laakirchen überreichte Johann Pamminger an die Menschen aus der Ukraine, die derzeit in Gschwandt leben „Versorgungs-Pakete“. Einmal mehr bewiesen er und die Lions, welche großzügige, hilfsbereite Organisation sie sind. Nochmal ein herzliches Danke dafür.

Ende März spielte die Sportunion Gschwandt gegen die Union Schlierbach und richtete dieses Spiel als Benefizspiel zu Gunsten der Hilfe vor Ort in Gschwandt für die Ukrainerinnen und Ukrainer. Durch die Erlöse aus Kantine, Eintritt und eine freiwillige Spendenbox konnte Obmann Michael Uhl kürzlich an GfM-Leiter Klaus Leitgab einen Scheck von 2,000,- Euro überreichen. Getreu dem Gschwandtner Sportunion-Motto „Aus Freude am Sport und aus sozialer Verantwortung“. Vielen Dank dafür!

Zuletzt feierte die Stern&Hafferl Verkehrsgesellschaft mbH das Jubiläum „110 Jahre Lokalbahn Gmunden – Vorchdorf„. An den Haltestellen in Gmunden Franz-Josefs-Platz, Gschwandt Schule, Kirchham Sportplatz und der Endstation Vorchdorf wurde ein buntes Rahmenprogramm gestaltet und obendrein standen Spendenboxen für „GfM“ bereit, die sich an diesem Tag wunderbar füllten. Salzi-TV gestaltete zu dieser Jubiläumsfeier einen Bildbeitrag und bat u.a. Klaus Leitgab vor das Mikrofon.

Aber auch mit den Vertriebenen aus der Ukraine versuchte „GfM“ neben der Unterstützung im Alltag mit einer kleinen besonderen Tour, etwas Ablenkung von Sorge rundum die Geschehnisse in der ukrainischen Heimat zu schaffen: Bei einer Wanderung erkundete man gemeinsam das Gschwandtner Gemeindegebiet. Zum Abschluss kehrten alle im Gasthaus Rabl ein und ließ den Tag entspannt zu Ende gehen.

Danke für die breite Unterstützung an alle Gschwandtnerinnen und Gschwandtner!

Українська Українська Հայերեն Հայերեն English English Deutsch Deutsch