Benefiz-Fußballspiel mit erfreulichen Folgen
Benefiz-Fußballspiel mit erfreulichen Folgen

Benefiz-Fußballspiel mit erfreulichen Folgen

Eine vielleicht etwas abgedroschen klingende, aber nicht ganz unwahre Phrase besagt: „Der Fußball verbindet Menschen“
Wie vielleicht bekannt, wurde im März das Fußballmatch der Sportunion Gschwandt gegen den späteren Meister Union Schlierbach, als ein Benefizspiel ausgetragen.

Der damalige Erlös dieser Begegnung von EUR 2.000,- konnte „Gschwandt für Menschen“ (GfM), übergeben werden. Obmann Michael Uhl überreichte dem GfM-Leiter Klaus Leitgab einen entsprechenden Spendenscheck.

Wenige Wochen später, entstand dann innerhalb der ukrainischen Community, die derzeit in Gschwandt leben, ein Wunsch: „Wir möchten uns bei Österreich und insbesonders Gschwandt für all die bisherige Unterstützung, die Spenden und herzliche Aufnahme bedanken und wollen nun mal etwas zurückgeben!“

So boten sie an, beim Pfingstfest der Sportunion Gschwandt in der Reithalle ehrenamtlich mithelfen zu wollen. Olena, Olya und Yulia waren mit vollem Einsatz und Spaß am Pfingstsonntag in der SB-Getränkeschank aktiv und leisteten so einen super Beitrag zum Gelingen des Festes.

Die Sportunion Gschwandt möchte sich auf diesem Weg nochmals für diese tolle Initiative bedanken! Ach ja und da noch eine Phrase: „Fußball kennt keine Grenzen“

Українська Українська Հայերեն Հայերեն English English Deutsch Deutsch